Kartoffeln mit Bärlauchdip vegan

Einen wunderschönen Sonntag meine Lieben! Passend zum sonnigen Wetter und den dadurch aufkommenden Frühlingsgefühlen, kredenze ich euch heute ein super schnelles Rezept, das ich total mit der aktuellen Jahreszeit verbinde.

Schon als Kind waren Kartoffeln und Kräuterquark eines meiner Leibspeisen, weil es einfach cremig und frisch schmeckte – was will man mehr?! Noch dazu macht es schön satt und fühlt sich dabei trotzdem ganz leicht an 🙂

Als Quark-Ersatz verwende ich einfach ungesüßten Sojajoghurt und pimpe diesen mit allerlei Frühlingshaftem, wie Radieschen und Bärlauchpesto, auf. Wer möchte kann gerne frische Kräuter, zum Beispiel Schnittlauch oder Petersilie in den Dip geben. So habt ihr binnen kürzester Zeit ein herrlich-schmackhaftes Frühlingsgericht. <3

 

Kartoffeln und Frühlingsquark vegan

IMG_2984

Rezept drucken
Kartoffeln und Bärlauchdip
Kartoffeln und Frühlingsquark vegan
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Kartoffeln und Frühlingsquark vegan
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser garen.
  2. Für den Bärlauchdip, Zwiebel, Gurke und Radieschen würfeln und mit Sojajoghurt, Bärlauchpesto sowie Salz und Pfeffer vermengen. Knoblauch dazu pressen.