Grüne Curry-Bowl vegan

Knackiges Gemüse, knusprige Ofensüßkartoffel, schwarzer Reis und eine cremig-feurige Currysoße sind die Komponenten meines heutigen Rezepts. An dieser Stelle muss ich meine Liebe für Bowl-Gerichte ein weiteres Mal hervorheben 😀 Für mich ist dies die einfachste und irgendwie auch kreativste Art zu kochen.

Man muss nicht mehr in Gerichten denken, sondern nur noch in einzelnen Zutaten. Was in die Schüssel kommt ist abhängig von meinem Vorrat, meinen Gelüsten und natürlich davon, welche Geschmäcker und Konsistenzen ich gerne kombinieren möchte.

Gleichzeitig sind die verschiedenen Lebensmittel sehr puristisch, also wenig verarbeitet. Alles schmeckt so, wie es schmecken soll, ohne großen Schnickschnack. Obendrauf sorgen die bunten Schüsseln immer für eine Überraschung, denn wer weiß schon, was sich hinter einer grünen Curry-Bowl genau verbirgt?! 😛

Guten Hunger und viel Spaß beim Experimentieren!

Grüne Curry-Bowl vegan

Grüne Curry-Bowl vegan

Grüne Curry-Bowl vegan

Rezept drucken
Grüne Curry-Bowl vegan
Grüne Curry-Bowl vegan
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Bowl
Für die Soße
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Bowl
Für die Soße
Grüne Curry-Bowl vegan
Anleitungen
Für die Bowl
  1. Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Süßkartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Pflanzenöl darauf verteilen. Kartoffelscheiben goldbraun backen.
  2. Reis nach Packungsanweisung garen. Brokkoli in Röschen und Karotten in feine Stifte schneiden. Brokkoli, Karotten und Erbsen dampfgaren.
  3. Pilze vierteln und mit Sojasoße in einer Pfanne für wenige Minuten anbraten. Dann beiseite stellen.
Für die Soße
  1. Kokosöl in einem Topf erhitzen. Chili, Ingwer und Knoblauch klein schneiden und zusammen mit der Currypaste für wenige Minuten anbraten. Kokosmilch und Sojasoße hinzugeben. Kräuter grob hacken und ebenfalls zur Soße geben. Currysoße mit einem Mixer/Pürierstab fein pürieren. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  2. In einer Schüssel Gemüse, Reis sowie Soße anrichten und mit Frühlingszwiebeln garnieren.