Tofu Tikka Masala vegan

Heute habe ich für euch ein super leckeres Reisgericht am Start, das den Namen „Tofu Tikka Masala“ trägt. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich dabei um ein indisch angehauchtes Rezept, das ich mit saisonalem Gemüse, meinem geliebten grünen Spargel, gepimpt habe.

Für das typisch indische Aroma verwende ich neben Ingwer und Chili, die Gewürzmischung Garam Masala. Laut ayurvedischer Heilkunde soll diese den Körper von innen erhitzen, was durch das Zutun von Chili unterstützt wird. In der Mischung enthalten sind: Kardamom, Zimt, Gewürznelken, Pfeffer und Kreuzkümmel. Ihr könnt euch also euer eigenes Garam Masala mischen oder auf die fertige Mixtur beim Inder eures Vertrauens zurückgreifen 😉

Dieses Gericht ist nicht nur fruchtig-frisch, sondern auch feurig, würzig, cremig, knackig und sehr sättigend. Der frische Koriander rundet das Rezept perfekt ab. Rundum ein tolles Essen mit Gemüse, Kräutern, Gewürzen, Tofu und Reis – vegan, gesund und eiweißhaltig 🙂

Tofu Tikka Masala vegan

Tofu Tikka Masala vegan

Rezept drucken
Tofu Tikka Masala vegan
Tofu Tikka Masala vegan
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Tofu Tikka Masala vegan
Anleitungen
  1. Basmatiries nach Packungsanleitung garen.
  2. In der Zwischenzeit Tofu in große Würfel schneiden. In einer Pfanne Kokosöl erhitzen. Tofu mit Garam Masala würzen, von beiden Seiten goldbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Erneut Kokosöl in die Pfanne geben.
  3. Zwiebel, Ingwer sowie Chili fein würfeln und für 2-3 Minuten anbraten. Die Enden der grünen Bohnen sowie den Strunk vom Spargel abschneiden, beides in die Pfanne geben und für 5 Minuten anbraten. Mit gestückelten Tomaten sowie Kokosmilch ablöschen und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Kariander grob hacken. Tikka Masala mit Salz, Pfeffer sowie Garam Masala würzen. Abschließend die Tofuwürfel in die Soße geben und alles kurz durchziehen lassen.
  5. Tofu Tikka Masala zusammen mit dem Reis sowie dem Koriander in einer Schüssel servieren.